Kürbissuppe

Lecker als Vorspeise für 4 Personen. Mit Brot als Beilage serviert eine Hauptspeise für 2 Personen.

Zutaten
400 g Hokkaido Kürbis (muss nicht geschält werden)
1 große Zwiebel
etwas Butter (alternativ Margarine oder Öl)
1/4 Liter Gemüsebrühe
100 ml Sahne
100 g Schmand (oder saure Sahne, hat weniger Fett)
Petersilie
Walnüsse

Zubereitung (Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten)
Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen, grob hacken und in etwas Fett glasig braten. Kürbisfleisch dazu geben. Mit Gemüsebrühe auffüllen und 20 Min. köcheln lassen, dann Schmand (saure Sahne) und Sahne dazu geben und nicht mehr kochen lassen. Anschließend alles pürieren. Mit klein gehackter Petersilie bestreut servieren. Erst einmal nur so viel Flüssigkeit nehmen, wie man zum Kochen benötigt. Die Suppe kann nach dem Pürieren je nach gewünschter Konsistenz mit Flüssigkeit aufgefüllt werden.

Vor dem Servieren einige klein gehackte Walnüsse darübersreuen.

TIPP
Wer den Geschmack etwas abwandeln möchte, kann auch 1-2 Kartoffeln und 1-2 Karotten mitkochen. Wer mag, kann noch mit etwas frischem Ingwer verfeinern. Ingwer und Kürbis passen immer gut zusammen.

Weitere leckere Herbst- und Winterrezepte

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.